Mit Obst gesund ins neue Schuljahr

 
   
 

Die kleine Lok besucht die zweiten Klassen

 


Iss wenig!
 Achtung!
Iss dich satt!
 
 
Wir lösten verschiedene Ernährungsrätsel.
Am roten Tisch überprüften wir den
Zuckergehalt von Getränken und
stellten fest, dass Cola sehr viel Zucker
hatte. Nur Wasser war als Durstlöscher,
ganz ohne Zucker, sehr gut geeignet.

 

Auf dem grünen Tisch lag ein
Obstmemory. Immer zwei
Gruppen spielten gegeneinander.



Wir ordneten den großen Lebensmittelgruppen
Gemüse/Obst, Getreide/ Getreideprodukte, Fette/Öle/
Süßigkeiten, Milch/Milchprodukte, Fisch/Fleisch/Eier/Hülsenfrüchte/und
Nüsse einzelnen Lebensmitteln zu.

Frisch, gesund und lecker!

Dass frisches Gemüse fit macht und darüber hinaus prima schmeckt, steht für die
Schülerinnen und Schüler der zweiten Jahrgangsstufe jetzt fest.
Nachdem sie die vielfältigen Gemüsesorten kennen gelernt hatten, bereiteten sie
daraus mit großer Begeisterung eine abwechslungsreiche Rohkostplatte zu.
Nach vollbrachter Arbeit folgte der Lohn. Die Kinder wünschten sich in verschiedenen
Sprachen „guten Appetit“ und ließen sich den „Vitamin-Salat“ schmecken.

Guten Appetit!
Afiyet olsun!            Dobrou chut’!            Que aproveche!            Buon appetito!

 

 
 

Voll in Form

 

  Der Ernährungstag an unserer Schule war
für alle ein Erlebnis. Wir haben diesen Tag
mit Eltern und Lehrern gut vorbereitet. Für
das Pausen– Buffet hat jeder Schüler etwas
mitgebracht. Um ein vollwertiges Speisenangebot
zu erzielen, haben wir uns an der
Kinderernährungspyramide von AID orientiert.
 
     
Der Tag begann mit einer Schulversammlung in der Aula. Hier wurde der Tagesablauf vorgestellt. Bevor wir mit den Ernährungsstationen begannen, fand ein tolles Gymnastikprogramm für alle statt. Danach verteilten sich Eltern, Schüler und Lehrer auf den verschiedenen Stockwerken. Jedes Kind bekam einen Tagesablaufplan.    

   
An der Fühlstation
 mussten die
 Kinder erkennen, welche
 Oberfläche
 zu welchem Obst oder
 Gemüse passt.
       

Wie viele Stücke Würfelzucker steckt in diesen Lebensmitteln?

Mit Hilfe der Eltern haben die Kinder Zuckerpyramiden gebaut.

    Entspannung gab`s bei Musik und einer Meditations-geschichte.
 


 Was haben wir über Lebensmittel gelernt? Man kann sie nach den Ampelfarben sortieren.
Grün – iss dich satt!
Gelb – beachte die Pyramide!
Rot – iss sparsam!

     Viel Spaß haben
   das Geräusch-
   oder Riechmemorie
   gemacht. Die Kinder
   erkannten fast alle.
 


 

Sieht das nicht lecker aus?
Der Tag wurde mit der
Schokoladenmeditation beendet.
D
ieser Tag war ein schönes
Erlebnis. Deshalb planen wir
schon den nächsten Ernährungstag.

 

 

 

Gesundheitstage im PEP

 

 

Motto: Bewegung steigern - Stress reduzieren - Gewicht abnehmen

Wie viel Fett enthält das "Knabberzeug"?   Bewegung: Wir spielen Minigolf.
   
Ätherische Öle: Wir schnuppern an verschiedenen
Ölen, die für Entspannung sorgen sollen.
  Hier wird unser Blutdruck gemessen.
   
Ernährung: Welches Müsli schmeckt am besten?   Bewegung: Das Strampeln auf dem Hometrainer
macht uns riesigen Spaß.
   

So können wir vielleicht Leben retten. Wir üben den Umgang mit dem Defibrillator.
 
 
				    

Zur vorherigen Seite